Antifaschistischer Frühjahrsputz am 8. April 2011 in Dorstfeld

Videobericht auf Der Westen

Das Bündnis Dortmund gegen Rechts veranstaltete am 8. April 2011 in Dortmund-Dorstfeld zum mittlerweile dritten Mal seinen Antifaschistischen Frühjahrsputz zur Beseitigung von Neonazi-Propaganda aus dem öffentlichen Raum.

Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden, Bürgerinnen und Bürgern wurden Aufkleber der „Autonomen Nationalisten“ und anderer faschistischer Organisationen von Laternenpfählen, Ampeln, Verkehrsschildern und Haltestellen entfernt.

Dabei geht es natürlich nicht in erster Linie darum, Dortmunds schöne Verkehrsschilder und Laternenmasten sauberzuhalten; vielmehr sollen durch das gute Beispiel Menschen ermutigt werden, auch weiterhin selber aktiv neofaschistische Propaganda aus der Öffentlichkeit zu entfernen. Gleichzeitig dient die Aktion der Vernetzung, der Verstetigung der Zusammenarbeit und Mobilisierung für kommende Aktionen.

Nachmachen in anderen Ortsteilen oder Städten unbedingt erwünscht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s