80 Prozent für Blockade. Polizeiplakate: DSSQ legt nach

In einer Abstimmung, die die Dortmunder Ruhrnachrichten initiiert haben, sprechen sich zum 30. August 2011 mehr als 80 Prozent der Teilnehmenden für die Blockade des faschistischen Aufmarsches aus.

Als eine Reaktion auf die fragwürdige Plakatkampagne der Dortmunder Polizei legt das „Bündnis Dortmund stellt sich quer“ noch einmal nach.

Eine Stellungnahme des Bündnisses „Dortmund nazifrei!“ zu der Plakatkampagne der Polizei finden Sie hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s