23.11.2012 Politischer Kulturabend zu Sinti und Roma in Dortmund

Die Geschichte und Kultur der Roma und Sinti. Ihre Verfolgung damals und heute. Roma in Dortmund.

– Ensemble Varna
Weltmusik, Musik der Roma
– Jovan Nicolic
Lyriker, Dramatiker und Journalist
liest aus seinen Werken 
– Film
„Der Weg der Wanderhuren von Dortmund nach Stolipinovo“
– Geschichte und Kultur der Roma
(Zentralrat der Sinti und Roma)
– Verfolgung und Antiziganismus
Iris Biesewinkel (ROM e.V. Köln)
– Ursachen der Verfolgung
Heinz Drucks (Flüchtlingsrat NRW)
– Verfolgung in Dortmund
Andreas Müller (Geschichtswerkstatt Dortmund)
– Zuwanderung und Mehrheitsgesellschaft
Bastian Pütter (Bodo e.V. Dortmund)
– Infostände, Speisen und Getränke

 

Freitag, 23. November 2012, 18 Uhr im Wichernhaus, Stollenstraße 36

Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Spenden für die Romahilfe.

Eine Veranstaltung des Bündnisses Dortmund gegen Rechts

Hinweis
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.