Bande bewaffneter Neofaschisten überfällt erneut Gaststätte in der Dortmunder Innenstadt

In der Nacht vom 28. auf den 29. Dezember 2012 haben erneut zehn zum Teil mit Messern und einer Gaspistole bewaffnete Neofaschisten eine Gaststätte in der Dortmunder Innenstadt überfallen. Mehrere Täter konnten festgenommen werden. Mit schnellen Konsequenzen werden sie wohl nicht rechnen müssen: Ein Überfall von Neofaschisten auf die gleiche Gastwirtschaft im Jahre 2010, bei dem ebenfalls mehrere Täter festgenommen worden sind, ist wegen „Überlastung des Landgerichts“ immer noch nicht zur Verhandlung gebracht, die Täter immer noch nicht zur Verantwortung gezogen worden.

Wir verweisen auf die Berichterstattung auf NRW rechtsaußen und der Ruhrnachrichten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.