Berichte vom 1. Mai 2013 in Dortmund

– Sehr gute Beteiligung an DGB-Demo mit etwa 5000 Teilnehmenden, starker Jugendblock, antifaschistischer Auftakt am historischen Ort auf der Kampstraße, Familienfest im Westfalenpark mit etwa 10.000 Teilnehmenden.
– Neofaschisten durften unter Polizeischutz durch Körne laufen.
– Protest an der Strecke durch weiträumige Absperrung schwierig, aber teilweise möglich.
Bilder auf Der Westen.

Berichterstattung der Nordstadtblogger.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s