„Langer August“ beantwortet Naziprovokation am 28.8.2013

Das Initiativenhaus Langer August in der Dortmund Nordstadt beantwortet die für den 28. August geplante Provokation. Die Gruppierung „Pro Deutschland“ will von 9.30 bis 11.30 Uhr vor dem Langen August, Braunschweiger Straße 22, eine wahrscheinlich ausländerfeindliche und islamfeindliche Kundgebung durchführen. Die Gruppen im Langen August laden Anwohner und andere Interessierte zu einem öffentlichen Frühstück ab 8 Uhr in der Braunschweiger Straße ein. Außerdem ist eine gemeinsame Erklärung mit den anderen soziokulturellen Zentren geplant, die von der Gruppierung Pro Deutschland belästigt werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.