Vortrag und Diskussion zu Rassismus und Randale im Fußballstadion am 21. November 2013

Wir veröffentlichen einen Veranstaltungshinweis des Evangelischen Erwachsenenbildungswerks Westfalen-Lippe

„Fußball ist für viele eine große Leidenschaft und ein großes Vergnügen – so lange der Besuch im Stadion friedlich bleibt und alle fair miteinander umgehen. (…) Die aktuellen Ereignisse vor dem letzten Revierderby werfen gerade wieder viele Fragen auf. Welches Verhalten der Fans ist zu tolerieren? Wo sind der Toleranz Grenzen gesetzt? Wie können diese Grenzen eingehalten werden, ohne die ‚Erlebniswelt Fußball‘ zu tabuisieren? Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen Polizei und Ordnungsdiensten, wo könnten Schwierigkeiten entstehen? Welche Maßnahmen werden gegen gewalttätige und rechtsradikale Fans umgesetzt?“

Der Sportjournalist und Buchautor Ronny Blaschke („Angriff von Rechtsaußen“) wird mit seinem Vortrag in die Diskussion einführen und dann mit den Podiumsgästen diskutieren. Eingeladen sind: Norbert Dickel (BVB), Hartmut Anders-Hoepgen (Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie der Stadt Dortmund), Alfred Buß (Präses a.D. EKvW), Dr. Albrecht Thiel (Sportbeauftragter der EKvW), Malte Dürr (Fan), Vertreter der Dortmunder Polizei und der BVB-Fanabteilung. Das Schlusswort spricht Dr. Schreiber von der Staatskanzlei. Moderation: Gregor Schnittker (Journalist, WDR).

Die Veranstaltung wird durchgeführt vom Ev. Bildungswerk der Vereinigten Kirchenkreise Dortmund in Kooperation mit dem Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen/Lippe e.V. und dem Amt für Jugendarbeit der EKvW. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Fußball- und Sportbegeisterte, Menschen, denen ein achtungsvolles Miteinander von Kulturen und Religionen wichtig ist, sind eingeladen, an der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung teilzunehmen.

Donnerstag, den 21. November 2013,
18 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34, Dortmund

Eintritt: 5 Euro; 2 Euro für Schüler, Studierende und Dortmund-Pass-Inhaber
Kartenvorverkauf: ab 5. November beim Reinoldiforum an der Reinoldikirche

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s