Gedenken der Opfer des Faschismus

Zum Holocaust-Gedenktag gibt es in Dortmund mehrere Veranstaltungen.

Das Bündnis Dortmund gegen Rechts lädt zu einem Erinnerungsgang am Samstag, dem 25.1., ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr auf dem Ostenhellweg 41 (neben Lüttgenau).

Nach dem Reinigen der dort verlegten acht Stolpersteine erinnern wir an die Familien Friede und Nußbaum, die dem Rassenwahn und dem Antisemitismus der Nazis zum Opfer fielen. Am Stein für die Sinti und Roma, Weißenburger Straße / Ecke Gronaustraße gedenken wir der hier vom ehemaligen Ostbahnhof in die Vernichtungslager Deportierten.

„Den Lebenden zur Mahnung, der Unmenschlichkeit entgegenzutreten!“, dieser Satz auf dem Gedenkstein ist uns Verpflichtung, jeder Form von Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus entgegen zu treten. Der Erinnerungsgang wird musikalisch von Peter Sturm begleitet.

 

Die Stadt Dortmund lädt für den 26. Januar 2014 ins Rathaus ein.

„Am Holocaust-Gedenktag 2014 steht das Schicksal der jüdischen Kinder, die von Dortmund nach Westerbork deportiert wurden, im Blickpunkt. Dazu sind die Zeitzeugen Mirjam Ohringer und Micha Schliesser eingeladen. Oberbürgermeister Ullrich Sierau wird zum Gedenktag sprechen. Durch die Veranstaltung führen die Botschafterinnen und Botschafter der Erinnerung.

Micha Schliesser hat die Inhaftierung in Westerbork überlebt. Mirjam Ohringer war in den Niederlanden im Untergrund gegen die Nazis aktiv. Beide werden von den Botschafterinnen und Botschaftern der Erinnerung interviewt. Außerdem werden einzelne Biographien vorgestellt, Texte der deportierten Kinder gelesen und kurze Filmausschnitte über das Lager gezeigt.“

Sonntag, 26. Januar 2014, 17 Uhr Rathaus Dortmund, Friedensplatz 1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s