Monatsarchiv: April 2014

Oberverwaltungsgericht erlaubt „Nazi“-Aufmarsch am 1. Mai

Wir verweisen auf die Berichterstattung auf Der Westen und auf die Internetseite des Aktionsbündnisses BlockaDo.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Rechte Splitterparteien täuschen die Bevölkerung beim Thema Einwanderung

Wir verweisen auf die Berichterstattung der Tageszeitung Junge Welt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Nazistress oder Klimawandel im Fußball?

Diskriminierung und Antidiskriminierung im deutschen (Profi-)Fußball Ein Vortrag von Gerd Dembowski – organisiert vom Bündnis Dortmund gegen Rechts Immer wieder erscheinen neofaschistische Auswüchse im Profi-und Amateurfußball in der öffentlichen Diskussion. Aber was bleibt außer Empörung und einigen symbolpolitischen Maßnahmen? Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kein Naziaufmarsch am 1. Mai! Partei „Die Rechte“ verbieten!

Pressemitteilung des Bündnisses Dortmund gegen Rechts Wieder will diese sogenannte Partei den 1. Mai, den Kampf- und Feiertag der Gewerkschaften für ihre rassistische und menschenverachtende Propaganda missbrauchen. Die Neonazis, jetzt unter der Tarnkappe der Partei „Die Rechte“, sind genauso gewerkschaftsfeindlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Vortrag „Kampf um die Ukraine – Umsturz mit Faschisten?“

Die Veränderungen in der Ukraine und der Machtkampf auf der Krim beherrschen seit Wochen die Nachrichten. Gibt es einen Krieg? Sanktionen gegen Russland – wem nützen oder schaden sie? Martin Hantke, Mitglied der Informationsstelle Militarisierung e.V. (IMI), beleuchtet kritisch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Antifaschistischer Frühjahrsputz am 10. April 2014 in Lütgendortmund

Das Bündnis Dortmund gegen Rechts veranstaltet in Dortmund-Lütgendortmund am Donnerstag, dem 10. April 2014, einen Saubermach-Spaziergang zur Beseitigung von neofaschistischer Propaganda im öffentlichen Raum. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, Bürgerinnen und Bürgern werden Aufkleber der sogenannten Partei „Die Rechte“ und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Erinnerung an Mehmet Kubasik

Etwa 200 Menschen erinnerten am 4. April 2014 an Mehmet Kubasik aus Dortmund und bekräftigten ihre Solidarität mit der betroffenen Familie. Der Familienvater Kubasik war am 4. April 2006 in seinem Kiosk in der Mallinckrodtstraße von mutmaßlich neofaschistischen Mördern erschossen worden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen