Erinnerung an Mehmet Kubasik

Etwa 200 Menschen erinnerten am 4. April 2014 an Mehmet Kubasik aus Dortmund und bekräftigten ihre Solidarität mit der betroffenen Familie. Der Familienvater Kubasik war am 4. April 2006 in seinem Kiosk in der Mallinckrodtstraße von mutmaßlich neofaschistischen Mördern erschossen worden.

Ein Demonstrationszug vom Tatort zur Gedenkstätte am Hauptbahnhof und die dortige Kundgebung erinnerten an Kubasik. Der Rechtsanwalt der Familie berichtete vom sogenannten NSU-Prozess in München, junge Frauen von der Organisation DIDF kündigten an, in ihrem antifaschistischen Engagement nicht nachzulassen, eine Sprecherin des Bündnisses Dortmund gegen Rechts skandalisierte die Beteiligung staatlicher Stellen an der Mordserie.

Kubasikdemo01 Kubasikdemo02 Kubasikdemo03 Kubasikdemo04 Kubasikdemo05 Kubasikdemo06 Kubasikdemo07 Kubasikdemo08 Kubasikdemo09 Kubasikdemo10 Kubasikdemo11 Kubasikdemo12 Kubasikdemo15 Kubasikdemo18 Kubasikdemo19

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s