Vortrag „Kampf um die Ukraine – Umsturz mit Faschisten?“

Die Veränderungen in der Ukraine und der Machtkampf auf der Krim beherrschen seit Wochen die Nachrichten. Gibt es einen Krieg? Sanktionen gegen Russland – wem nützen oder schaden sie?

Martin Hantke, Mitglied der Informationsstelle Militarisierung e.V. (IMI), beleuchtet kritisch die Entwicklung in der Ukraine und auf der Krim. Welche Interessen verfolgt die Regierung der BRD und welche die Europäische Union? Besonders wird er auf die Rolle der Partei „Swoboda“ eingehen.

Freitag, 11. April 2014, 19 Uhr, Dortmund, Auslandsgesellschaft, Steinstraße (Hauptbahnhof/Nordausgang)

Veranstalter: VVN-BdA Dortmund

 

Hinweis
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s