Rückblick auf einen Monat voller Erinnerung, Kultur und Solidarität

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Bündnis Dortmund gegen Rechts blickt zurück auf einen Monat mit schönen Aktionen.

Gedenken zum 9. November
Am stadtweiten Reinigen der Stolpersteine zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 beteiligten wir uns mit einem antifaschistischen Spaziergang durch die Nordstadt. Begleitet vom Musiker Peter Sturm, wurde der Opfer des Nationalsozialismus gedacht und an den Stolpersteien vom Leben und Sterben der jüdischen Familien und Dortmunder Widerstandskämpfer berichtet.

15. November 2015
Dem Rassismus heute entgegenzuwirken und Solidarität mit den Flüchtlingen zu üben, galt unser Besuch in der Übergangseinrichtung in Eving. Musik von Peter Sturm war die Brücke, welche die Sprachbarrieren überwandt und allen einen fröhlichen, ausgelassenen Nachmittag bescherte.

4. Dezember 2015
Unser freundschaftlicher Kontakt zu DIDF, einer demokratischen türkisch-kurdischen Migrantenorganisation, ermöglichte uns, den Flüchtlingen aus Eving einen festlichen Abend außerhalb ihres Wohnheims zu schenken. 80 Gäste konnten wir im BEZENT, dem Dortmunder Zentrum der DIDF, begrüßen. Bei einem reichhaltigen Buffet, Kaffee und Kuchen und mitreißender Musik der Gruppe CIWAN stieg die Stimmung. Es wurde mitgesungen und getanzt; Kinder malten Friedenstauben, schmückten damit den Tannenbaum und trugen schließlich selber Gedichte und Lieder aus ihren Heimatländern vor. Ein schöner Abend für alle, der unseren Gästen für ein paar Stunden ihren harten Alltag vergessen machen konnte.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s