Rechte Randalierer bewerfen Dortmunder Polizisten mit Feuerwerkskörpern

Wir zitieren aus dem Polizeibericht vom 1. Januar 2016

Wenige Minuten nach Beginn des neuen Jahres wurden zwei auf dem Wilhelmsplatz eingesetzte Streifenwagen aus einer Gruppe von circa 25 Personen heraus gezielt mit Feuerwerkskörpern beworfen und mit Feuerwerksraketen beschossen. Als die Polizisten daraufhin ihre Fahrzeuge verließen, um dem Treiben ein Ende zu setzen, wurden sie weiter mit Feuerwerkskörpern, Feuerwerksraketen und Bierflaschen gezielt traktiert. Mit den herbeigerufenen Unterstützungskräften konnten die Angriffe konsequent unterbunden werden.

18 Personen wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen. Bei der Mehrheit dieser Personen handelt es sich um Angehörige des lokalen rechten Spektrums. Zwei Minderjährige aus dieser Gruppe wurden in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Der Rest musste den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Die Dortmunder Polizei hat unter Einbindung des Staatsschutzes die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurden drei Personen leicht verletzt; darunter eine der eingesetzten Polizeibeamtinnen durch einen Biss in die Hand.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s