27.09.18: Demonstration gegen Rechts in der Dortmunder Innenstadt

 

26.09.18, facebook, Aufruf vom BDgR:

 
„Am 27.09.18: Demo in Dortmund:
Wir sind mehr! Gesicht zeigen gegen Nazis.

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freundinnen und Freunde,

nach den erschreckenden Vorfällen durch die Nazis am vergangenen Freitag (21.09.18) zeigt die Dortmunder Zivilgesellschaft Gesicht.

Unter dem Motto #wirsindmehr rufen wir dazu auf, morgen (Donnerstag, 27.09.18) um 19 Uhr zum Westenhellweg Ecke Potgasse zu kommen.

Am Donnerstag wollen die Nazis um 19:30 Uhr (laut einer antifaschistischen Quelle) vor den Ruhr Nachrichten gegen die „Lügenpresse“ demonstrieren. Es wird von verschiedenen antifaschistischen Organisationen dazu aufgerufen sich den Nazis ab 19:00 Uhr am Westenhellweg Ecke Potgasse unter dem Motto #wirsindmehr entgegenzustellen.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Weitere Informationen kommen ggf. morgen.

Viele Grüße
vom BDgR“

 

2018.09.27_demo_do_city

Quelle: Ruhr Nachrichten

 

28.09.18
Demokratische Zivilgesellschaft gegen Neonazi-Aufmarsch in Dortmunder Innenstadt – Abgeordnete aus Stadtrat mit dabei
Von Thomas Engel
https://www.nordstadtblogger.de/demokratische-zivilgesellschaft-gegen-nazi-aufmarsch-in-dortmunder-innenstadt-abgeordnete-aus-stadtrat-dabei/

 

28.09.18
Dortmunder Ratsmitglieder demonstrieren gegen Rechts
– Demo gegen Partei „Die Rechte“ am Donnerstag (27.09.2018) in Dortmund
– Rund 500 Teilnehmer
– Fast alle Ratsmitglieder waren dabei
– Ratssitzung wurde dafür unterbrochen
https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/dortmunder-rat-demonstriert-gegen-rechts-100.html

 

27.09.18
Demokraten setzten in der Innenstadt ein starkes Zeichen gegen Rechtsextreme in Dortmund
Bis zu 500 Bürger haben sich am Donnerstagabend einer Demo von Rechtsextremen entgegengestellt und ein starkes Zeichen gesetzt. Zwei Dutzend Rechte protestierten gegen „die Massenmedien“.
von Michael Schnitzler, Gaby Kolle
https://www.ruhrnachrichten.de/Nachrichten/Dortmund/Demokratisches-Buendnis-setzt-in-der-Innenstadt-ein-Zeichen-gegen-Rechtsextreme-in-Dortmund-1332566.html

 

25.09.18
NEONAZI-AUFMARSCH IN DORSTFELD UND MARTEN
Die Demonstrationen der Neonazis von 21.09.2018 haben bundesweite Empörung ausgelöst. Offen ausgelebeter Antisemtismus und das Zünden von Pyrotechnik lieferten schockierende Bilder und Videos. Mit diesem Text möchten wir nicht nur von aktuellen Ereignissen berichten, sondern den Aufmarsch der Neonazis analysieren und einordnen.
http://quartiersdemokraten.de/neonazi-aufmarsch-in-dorstfeld-und-marten/

 

23.09.18
KOMMENTAR: Über Neonazis, provozierte Schlagzeilen, fragwürdige Einsätze und gesellschaftliche Verantwortung
Von Alexander Völkel
https://www.nordstadtblogger.de/kommentar-ueber-neonazis-erwuenschte-schlagzeilen-fragwuerdige-einsaetze-und-gesellschaftliche-verantwortung/

 

22.09.18, facebook, Nordstadtblogger.de:

Am 15.09.2018 fand in #Dortmund-Dorstfeld auf dem Wilhelmplatz ein Familienfest für Respekt, Toleranz und Verständigung statt. Gegen 19.30 Uhr, versuchten dennoch einige Rechtsextremisten, die Veranstaltung zu stören. Neun Extremisten wurden in Gewahrsam genommen, die Polizei erstattete fünf Strafanzeigen. Dagegen demonstrieren die Dortmunder Neonazis am 21.09.2018 in #Dorstfeld und #Marten. Zu hören ist u.a. die Parole „Wer Deutschland liebt, ist Antisemit“. Während der Versammlungen wurde vereinzelt Pyrotechnik gezündet. Die Personen wurden durch die Polizei identifiziert und Strafverfahren eingeleitet. Es wurden umfangreiche Beweismittel sichergestellt, teilt die Polizei in ihrer Pressemitteilung mit. #nonazisdo

 

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s