27.01.19: Gedenktag an die Befreiung des KZ und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau

 

Veranstaltung_Ula_27.01.19.indd

 

„Sage nie Du gehst den letzten Weg“

Unter dieses Motto hatten das BDgR und die VVN-BdA Dortmund ihr diesjähriges Gedenken an die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee gestellt und luden zu einem antifaschistischen Gang auf dem jüdischen Teil des Ostfriedhofs ein.

Die Kapelle auf dem Ostfriedhof fasste kaum die über 100 Besucher/innen, die dort mit Liedern aus dem jüdischen Widerstand und einleitenden Worten von Ula Richter empfangen wurden.

Das ungeheure, fabrikmäßig betriebene Morden, das Ausbeuten der letzten Arbeitskraft der Geschundenen durch die Großkonzerne, die ihre Arbeitslager rund um Auschwitz angesiedelt hatten, aber auch der Widerstand in der Nacht des Faschismus und die Befreiung durch die Rote Armee, deren Land die Niederringung des Faschismus mit über 20 Millionen Toten bezahlen mussten, wurde angesprochen.

In der Birkenallee, die auf das Mahnmal der jüdischen Gemeinde für die Dortmunder Opfer der Shoa führt, wies Helmut Manz darauf hin, dass dieser alte jüdische Friedhofsteil so gut in Hecken und Gehölzen versteckt war, dass er der Zerstörungswut der Nazis entging.

Am Mahnmal erklangen in großer Stille die „Todesfuge“ von Paul Celan, gesprochen von Andreas Weißert, und das Totengebet, vorgetragen vom Kantor der Jüdischen Kultusgemeinde.

Tief beeindruckt wurden Rosen am Mahnmal abgelegt, bevor es zum musikalischen und kulturellen Abschluss zurück in die Kapelle ging.

Ergreifend die jiddischen Lieder, vorgetragen von Eva Weber und Peter Sturm, und aufrüttelnd die Rede von Schauspieler Andreas Weißert.

 

2018.01.27_bdgr_ostfriedhof_dortmund

Bildquelle: DIE LINKE. Dortmund
facebook.com/1704187279815206/photos/a.1707750746125526/2469428316624428/?type=3&theater

 

 

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s