8. Mai 1945 – Tag der Befreiung!

 

1945.05.08_daily_telegraph

8. Mai 1945: The Daily Telegraph: Germany capitulates!
Bildquelle: telegraph.co.uk/news/0/ve-day-2019-telegraph-covered-victory-europe-day-1945/

 

1945.05.08_aachener_nachrichten

8. Mai 1945: Aachener Nachrichten: Der Krieg ist aus!
Bildquelle: youtube.com/watch?v=8mPoILVkrJI

 

 

8. Mai 1945: Tag der Befreiung von NS-Faschismus und Krieg.

 

„Der 8. Mai ist als Tag der Befreiung in verschiedenen europäischen Ländern ein Gedenktag, an dem der bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa und der Befreiung vom Nationalsozialismus gedacht wird. In der DDR war er von 1950[1] bis 1967 und im Jahr 1985 (40. Jahrestag) gesetzlicher Feiertag.“

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Befreiung

 

„Am 8. Mai 1945 war nahezu ganz Europa von Faschismus und Krieg befreit. In Deutschland empfanden vor allem die Überlebenden des Holocaust, der Konzentrationslager und Zuchthäuser und ihre Angehörigen, die befreiten Zwangsarbeiter*­innen den 8. Mai als den lang ersehnten Tag der Befreiung. Aber auch wir alle, die wir heute leben, verdanken die Chance eines Lebens in Frieden, Freiheit und Vielfalt den alliierten Streitkräften. Die Rote Armee und die sowjetische Bevölkerung hatten die größte Last des Krieges zu tragen. Mit besonderer Dankbarkeit erinnern wir an die Befreierinnen und Befreier, die Soldatinnen und Soldaten der Roten Armee, die gemeinsam mit polnischen Kombattantinnen und Kombattanten Berlin befreiten. Unvergessen bleibt der Beitrag, den der deutsche antifaschistische Widerstand in Deutschland, in der Emigration, in Partisanenverbänden und in den Streitkräften der Antihitlerkoalition geleistet hat.
Mehr als 55 Millionen Menschen fielen Naziterror, Holocaust und Vernichtungskrieg zum Opfer. Sie bezahlten den deutschen Griff nach der Weltherrschaft mit unvorstellbarem Leid und ihrem Leben.“

Quelle: berlin.vvn-bda.de/8-mai-1945-tag-der-befreiung/

 

 

1945_dortmund

1945: Dortmunder Innenstadt
Bildquelle: wr.de/staedte/dortmund/am-8-mai-war-der-krieg-in-dortmund-laengst-zuende-id9323344.html

 

 

1945.06.03_berlin_reichstag

3 June 1945: Berlin: the Reichstag after its capture by the Soviet troops
Bildquelle: de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_um_Berlin#/media/File:Reichstag_after_the_allied_bombing_of_Berlin.jpg

 

 

1945.05.02_jewgeni _dolmatowski

2. Mai 1945: Berlin: der russische Dichter Jewgeni Dolmatowski mit Hitler-Büste
Bildquelle: zvab.com/1-O-Fotografie-2-Kriegstagebuch-Chaldej-Evgenij/22585008286/bd

Fotografie von Jewgeni Ananjewitsch Chaldei (* 10./23. März 1917; † 6. Oktober 1997); Chaldei „war ein sowjetischer Fotograf. Als Kriegsberichterstatter begleitete er unter anderem im April/Mai 1945 die Eroberung Berlins durch die sowjetischen Truppen.“
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Jewgeni_Ananjewitsch_Chaldei

 

 

Dokumentarfilm: 1945:  When the Allies settled in Berlin

 

 

Dokumentarfilm: 8. Mai 1945: Paris

 

 

Chronologie: Daten der Befreiung von einigen Konzentrationslagern
Auschwitz war weder das erste noch das letzte Konzentrationslager,
das befreit wurde

Die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager zog sich über ein knappes Jahr hin. Bevor die Alliierten die Lager erreichten, wurden zehntausende Gefangene im Lager ermordert, auf Todesmärschen in andere Lager oder in den Tod am Wegesrand geschickt. Daher wurden oftmals nur wenige hundert Überlebende bei der Befreiung des jeweiligen Lagers von den alliierten Soldaten angetroffen.

Die Geschichte der Todesmärsche erzählen Überlebende in ausgewählten Biographien.
Siehe Weblink: auschwitz.info/de/gedenken/gedenken-2015-70-jahre-befreiung/die-todesmaersche.html

Die Übersicht zeigt, wann welches Konzentrationslager befreit wurde – die Liste ist nur eine Auswahl und nennt bei weitem nicht alle Konzentrationslager.

 

23. Juli 1944
Majdanek, Polen
befreit durch sowjetische Truppen

13. Oktober 1944
Riga-Kaiserwald, Lettland
befreit durch sowjetische Truppen

27. Oktober 1944
Herzogenbusch, Niederlande
befreit durch kanadische Truppen

23. November 1944
Natzweiler-Struthof, Frankreich
befreit durch US-Truppen

27. Januar 1945
Auschwitz, Polen
befreit durch sowjetischen Truppen

13. Februar 1945
Groß-Rosen, Polen
befreit durch sowjetische Truppen

11. April 1945
Buchenwald, Deutschland
befreit durch US-Truppen

11. April 1945
Mittelbau-Dora, Deutschland
befreit durch US-Truppen

15. April 1945
Bergen-Belsen, Deutschland
befreit durch britische Truppen

22. April 1945
Sachsenhausen, Deutschland
befreit durch sowjetische und polnische Truppen

23. April 1945
Flossenbürg, Deutschland
befreit durch US-Truppen

29. April 1945
Dachau, Deutschland
befreit durch US-Truppen

30. April 1945
Ravensbrück, Deutschland
befreit durch sowjetische Truppen

5. Mai 1945
Mauthausen, Österreich
befreit durch US-Truppen

9. Mai 1945
Stutthof, Polen
befreit durch sowjetische Truppen

 
Quelle: auschwitz.info/de/gedenken/gedenken-2015-70-jahre-befreiung/chronologie-der-befreiung-von-kz.html

 

 

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s