21.10.19: gemeinsame Mahnwache gegen rechts

 

Folgende Dortmunder Gruppen & Organisationen unterstützen den Aufruf des „Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus“ und treten am Montag, den 21. Oktober 2019 ab 19:15 Uhr am Mahnmal für die Opfer des NSU („Gedenkstätte für die Opfer rechtsextremer Gewalt“) (Steinstraße 48, 44147 Dortmund) vereint gegen Neonazismus auf:

> Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus
> Bündnis Dortmund gegen Rechts (BDgR)
> Flüchtlingspaten Dortmund e. V.
> Seebrücke Dortmund (Lokalgruppe Dortmund)
> Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA e. V.) (Kreisvereinigung Dortmund)

 

 

Im folgenden der Aufruf des „Arbeitskreises gegen Rechtsextremismus“:

2019.10.21_aufruf_ak_gegen_rechts

 

 

2019.10.21_rede_ula_richter_low_quality

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s