Monatsarchiv: Januar 2016

Dortmunder Polizei sucht Nazi-Schläger

Die Dortmunder Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach einem neofaschistischen Gewalttäter. Wir verweisen auf das Presseportal der Polizei. Advertisements

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Brandstifter von Altena werden nun doch wegen siebenfachen Mordversuchs angeklagt

Wir verweisen auf die Berichterstattung der Wochenzeitung Die Zeit.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Volksverhetzung – zwei Jahre Haft ohne Bewährung gegen Dortmunder „Neonazi“

Wir verweisen auf den Bericht auf Der Westen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Dortmunder Journalist erhält Auszeichnung für Arbeit gegen Neofaschismus

Wir verweisen auf die Berichterstattung der Ruhrnachrichten.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Film und Diskussion „Insight NSU – Judgment in Hungary“ (Rechtsprechung in Ungarn im Vergleich mit dem NSU-Prozess)

Der Film wird auf deutsch live eingesprochen. Montag, den 25. Januar 2016, 19 Uhr sweetSixteen-Kino im Depot, Immermannstraße 2, Dortmund  In den Jahren 2008 und 2009 überfallen „Rechtsextremisten“ im Norden Ungarns mehrere Roma-Dörfer. Sie ermorden sechs Menschen, darunter ein fünfjähriges Kind. Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mehr als 450 Haftbefehle gegen Neofaschisten nicht vollstreckt

Wir verweisen auf die Berichterstattung auf Spiegel online.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hooligan-Aufmarsch in Köln eskaliert und aufgelöst

Pegida kam in Köln 300 Meter weit. Gegendemonstrationen von Bündnis Köln gegen Rechts, Köln stellt sich quer und Frauenflashmob gegen sexistische Gewalt. Wir verweisen auf die Berichterstattung von Spiegel online.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen